Engine Expo 2017
 
Engine of the year
Zeitschrift
Engine Technology InternationalEngine Technology International
Klicken Sie hier für Ihr kostenloses Zeitschrift-
-enabonnement + Medienpaket

Electric & Hybrid Vehicle Technology InternationalElectric & Hybrid Vehicle Technology International
Klicken Sie hier für Ihr kostenloses Zeitschrift-
-enabonnement + Medienpaket
 
Die Neue Messe Stuttgart gehört ohne Zweifel zu den besten Messestandorten in ganz Europa.

Landesmesse Stuttgart GmbH, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart

Klicken Sie hier für weitere Informationen
 
Hotel
rai hotel logo

Offizielle Hotelagentur

Führende Unternehmen besuchen die Engine Expo 2014

Die Engine Expo 2014 wurde ihrem Ruf als Pflichtveranstaltung für alle, die sich mit Konstruktion, Entwicklung, Beschaffung und Fertigung im Bereich von Antriebssträngen beschäftigen, gerecht. Besucher aus aller Welt kamen zur dreitägigen Veranstaltung auf dem Stuttgarter Messegelände.

Mit mehreren Technologie-Premieren und vielen topaktuellen Antriebskonzepten und Innovationen bot die Messe Besuchern die ideale Plattform, um die weltweit führenden Unternehmen kennenzulernen. Diese stellten ihre neuesten Entwicklungen von Antriebssträngen, modernste Konstruktionen und völlig neue Komponenten sowie Subsysteme vor, ganz zu schweigen von den innovativen neuen Werkstoffen, Fertigungstechnologien und Dienstleistungen.


Lösungen für die Turboaufladung

Die Jaquet Technology Group stellte auf der Engine Expo 2014 drei neue Plattformen von Sensortechnologien für die Drehzahlmessung bei Kfz-Turboladern vor. Die Entwicklung der Plattformen dient dazu, eine unbegrenzte Palette von maßgeschneiderten und Standardlösungen für Drehzahlsensoren für den Einsatz in Pkw und Nutzfahrzeugen bereitzustellen.

Turbolader sind wichtige Schlüsseltechnologien für die Einhaltung gesetzlicher Normen sowie für die Erzielung einer hohen Leistung in kleineren Motoren. Der Einsatz eines Turbolader-Drehzahlsensors ermöglicht eine schnelle Anpassung an wechselnde Fahrbedingungen in anspruchsvollen Umgebungen und schützt den Turbolader auch gegen einen katastrophalen Ausfall durch überhöhte Drehzahlen. Der Jaquet-Stand auf der Engine Expo 2014 präsentierte die Drehzahlsensoren des Unternehmens, die zur Leistungssteigerung von Turbolader und Motor beitragen. So helfen sie, mit einem verkleinerten Triebwerk Kraftstoff zu sparen und die Motoremissionen zu verringern.


Hightech-Beschichtungen

Ionbond, einer der branchenweit führenden Entwickler von Beschichtungen, nahm an der Engine Expo 2014 teil, nachdem er kürzlich seine neue Unternehmenszentrale in Zürich eröffnet hatte. Der Tier-1-Zulieferer, der seit mehr als 40 Jahren in FuE im Bereich hochwertiger Beschichtungen aktiv ist, bietet diese für Außen- und Innenteile von Pkws an. In Stuttgart präsentierte das Unternehmen seine Produktserie Tribobond 40 DLC, eine Beschichtung mit geringer Reibungszahl, welche die Effizienz von Systemen und die Lebensdauer von Bauteilen verbessert. Die verbesserten tribologischen Eigenschaften von Tribobond-Beschichtungen schützen die Komponenten nicht nur vor Verschleiß, sondern polieren und schützen ihre Gegenstücke beim Einfahren.

Bei Anwendung dieser kohlenstoffbasierten Beschichtungen bei Ventil- und Kurbeltrieben ist eine Verringerung der Reibungsverluste beim Betrieb mit Schmiermittel um bis zu 40 % möglich. Daneben unterstützen diese Beschichtungen auch stark belastete und beanspruchte Bauteile durch die Verringerung von Reibung und Verschleiß, was Kolbenbolzen, Kolbenringe, Ventilstößel, Nockenwellenlager, Pleuel und Ventile schont. Ionbond nutzte die Engine Expo 2014 auch, um seine attraktiven Beschichtungen auf PVD-Basis zu präsentieren. Diese sind in vielen verschiedenen Farben erhältlich und kommen immer dort zum Einsatz, wo Kratz- und Verschleißfestigkeit wichtig sind.


Kompetenz beim Thema Antriebsstrang

Mit seiner Vielzahl an neuen Innovationen war der Stand von Setrab einer der meistbesuchten der diesjährigen Engine Expo. Setrab ist ein führender Entwickler und Hersteller hochwertiger und leistungsstarker Aluminium-Wärmetauscher und -Kühler. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf Stückzahlen von 1000 bis 20.000 Einheiten pro Jahr und Teilenummer. Es bietet eine modulare Produktpalette, darunter Ölkühler, Ladeluftkühler und Plattenwärmetauscher, die von den Ingenieuren nach Kundenvorgaben zu thermischer Leistung und Baugröße konstruiert werden. Diese Ausrichtung ermöglicht es den Kunden von Setrab, maßgeschneiderte Lösungen in kleineren Serien bei begrenzten Investitionen in Entwicklung und Werkzeuge zu fertigen. Zu den Kunden des Unternehmens gehören Firmen wie Aston Martin, Audi, Bentley, Ferrari, Lamborghini, Mercedes, Scania und Volvo.

Neuer Geschäftsbereich Beschichtungen und Highlight DLC-Beschichtung

STS gab auf der Engine Expo 2014 bekannt, dass es einen neuen Geschäftsbereich für Beschichtungen eingerichtet hat. Dieser spezialisiert sich auf reibungs- und verschleißmindernde Beschichtungen für mechanische Bauteile. Insgesamt besitzt der Hightech-Anbieter drei Hightech-Servicezentren, die sich alle in Italien befinden und sich auf Werkzeugaufbereitung sowie PVD- und PA-CVD-Beschichtungen spezialisieren.

STS präsentierte auf der Engine Expo 2014 eine Reihe von Bauteilen mit DLC-Beschichtung, bei denen durch die neue Technologie Probleme mit Abrieb, Rutschen und aggressiven Chemikalien gelöst wurden. Aufgrund der niedrigen Abscheidungstemperatur, der Härte und des niedrigen Reibungskoeffizienten stellt die Technologie für viele Motorenentwickler eine ausgezeichnete Option dar. Wenn sie auf fertiggestellte Substrate angewendet wird, bleibt die Oberflächenausführung erhalten.

DLC, das mit einem plasmaunterstützten CVD-Verfahren aufgebracht wird, ermöglicht niedrige Abscheidungstemperaturen bei gleichzeitiger Gewährleistung einer ausgezeichneten Haftfähigkeit. Damit ist es für die meisten extremen Verschleißbedingungen sowie hohe relative Gleitgeschwindigkeiten geeignet.


AUSSTELLER DER ENGINE EXPO:

„Viele der Messebesucher kamen mit konkreten Anliegen zur Messe – sie waren nicht bloß Besucher. Sie haben hohe Ansprüche oder sie sind wirklich an dem interessiert, was wir machen.“
Ingo Ribbeck, Head of project management, Schneider International


„Wegen des Publikums ist dies ist ein hervorragender Ort, uns zu präsentieren. Wir waren vor drei oder vier Jahren hier und es war ein voller Erfolg. Das wollten wir wiederholen. Wir sind am Markt nicht sehr bekannt, daher ist es eine gute Messe für uns. Potenzielle Kunden können uns hier treffen, sich über unser Angebot informieren, das ist gut.“
Torsten Eichhorn, Leiter Geschäftsentwicklung, Spiralock – Stanley


„Das ist unser viertes Jahr als Aussteller auf dieser Messe. Wir knüpfen neue Kontakte und treffen Gesprächspartner aus vergangenen Jahren wieder. Viele Leute bleiben an unserem Stand stehen und sprechen mit uns.“
Janine Powell, Abteilungsleiterin, NA/EU-Fahrzeugteile, Advantech

„Die Qualität der Messebesucher ist ziemlich hoch, denn es gibt viele Ingenieure, Produktingenieure. Wir haben einige sehr interessante Kontakte hergestellt und hoffen, mit diesen in Zukunft geschäftlich zusammenzuarbeiten.“
Ingo Skibba, Vertrieb, HKO

„Das ist unser drittes Jahr. Es ist eine gute Messe, um Partner aus denselben Bereichen zu treffen, in denen wir aktiv sind. Die Besuche an unserem Stand sind sehr zielgerichtet.“
Marc Foillot, Leiter Kraftfahrzeugtechnologie, Jaquet Technology Group

„Wir hatten einige interessante Gespräche und wir werden sehen, was sich daraus ergibt. Es kamen Besucher gezielt an unseren Stand, die sich sehr für unsere Arbeit interessierten. Wir stießen auf ziemlich großes Interesse.“
Chris Heatley, Geschäftsführer, Finecast

„Wir stellen seit 12 Jahren auf der Engine Expo aus. Stuttgart ist eine wichtige Stadt für den Fahrzeugbereich. Da wir Zulieferer von Teilen für Turboauflader sind, ist die Teilnahme für uns ein Muss.“
Maria Pia Pascucci, Vertrieb, Tacconi

„Es war gut, auf der Engine Expo 2014 zu sein. Wir haben ein gutes Gefühl. Aufgrund der Märkte, Produkte und Kunden, die hier vertreten sind, ist es eine gute Messe für unser Unternehmen.“
Jürgen Wundsam, Elektronikentwicklung, EVS Elektronik


BESUCHER DER ENGINE EXPO:


„Wir stellten gemeinsam mit einem Partner einige unserer Teile auf der Testing Expo aus. Doch ich wollte unbedingt die Engine Expo besuchen. Ich wollte einige Firmen kennenlernen, von denen ich wusste, dass sie dort ausstellen. Es ist immer gut, sich umzusehen.“
David Price, CTO, Pi Innovo


„Ich interessiere mich für das, was einige Firmen hier zeigen. Wir arbeiten auf einem ähnlichen Gebiet, deshalb ist es gut zu sehen, woran Unternehmen gerade arbeiten. Man bekommt einen Eindruck davon, was neu ist und welche Trends sich abzeichnen.“
Mahdi Pakdaman, Stellvertretender Leiter, Technik und Entwicklung, Avrand Plastic


„Für uns lohnt sich der Besuch auf der Messe. Wir bekommen einen guten Überblick darüber, was sich in der Automobilbranche tut.“
Markus Hanselmann, Produktmanagement, Mann+Hummel

„Ich bin mit einigen Partnern hier. Ich möchte mir einen Überblick darüber verschaffen, was in der Fahrzeugindustrie derzeit läuft. Es ist interessant und gut, alles an einem Ort zu haben.“
Jörg Wagner, Key Account Manager, Fahrversuch Süd


„Wir besuchen die Messe, um Kontakte zu knüpfen. Wir arbeiten in diesem Bereich, deshalb wollten wir sehen, welche neuen Technologien verfügbar sind, speziell für Motoren. Es ist interessant, all die Technologien zu vergleichen, die Unternehmen auf der ganzen Welt einsetzen.“
Shanteshwar Yedvi, Leitender Ingenieur, Mercedes-Benz FuE Indien

 
Öffnungszeiten der Messe
Dienstag 20. Juni 10.00 - 17.00
Mittwoch 21. Juni 10.00 - 17.00
Donnerstag 22. Juni 10.00 - 15.00
GLEICHZEITIG FINDEN STATT IN:
Automotive Testing Expo Europe
Automotive Interiors Expo
Global Automotive Components and Suppliers Expo
Autonomous Vehicle Test & Development Symposium
Autonomous Vehicle Technology World Expo
Autonomous Vehicle Interiors Design Technology Symposium
Autonomous Vehicle Software Symposium
BUCHEN SIE JETZT IHREN
MESSESTAND FÜR 2017
Klicken Sie hier …
Engine Expo Novi

Engine Expo Novi 2013

Für weitere Informationen über die
Engine Expo Novi 2017, wenden Sie sich bitte an Jason Sullivan unter
jason.sullivan@ukimediaevents.com
oder unter +44 1306 743744.


Forum-Downloads 2016
Click here
 

Zukünftige 
Ausstellungsdaten:

Engine Expo 2018
Daten: 5-7 Juni 2018
Ort: Hall 9, Stuttgart Messe, Deutschland

Zukünftige 
Ausstellungsdaten:

Engine Expo 2019
Daten: 21-23 Juni 2019
Ort: Halls 7, 8, 9, 10, Stuttgart Messe, Deutschland